Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon Diese Seite ist nicht in Deutsch verfügbar
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
NRW Forschungskolleg: Gestaltung von flexiblen Arbeitswelten
(Arbeit 4.0)

Abstract

Der Beitrag lädt dazu ein, sich mit den grundlegenden Prinzipien der Veränderung von Arbeit im Zuge der Digitalisierung auseinanderzusetzen und dahingehende Systematisierungsansätze zu diskutieren. Darauf aufbauend werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die sich mit den spezifischen Kompetenzanforderungen und -ausprägungen von Arbeit 4.0 befassen. Dies beinhaltet auch den Einblick in methodische Zugänge der Kompetenzanalyse. Schließlich soll gemeinsam überlegt werden, durch welche Kompetenzentwicklungsansätze auf Arbeit 4.0 vorbereitet werden kann. Ein als Ökosystem angelegtes Lernlabor dient dabei der Veranschaulichung.

Zur Person

Prof. Dr. Uta Wilkens ist Inhaberin   des   Lehrstuhls Arbeit,   Personal   und   Führung   (vormals: Arbeitsmanagement  und  Personal),  Institut  für  Arbeitswissenschaft (IAW)   der   Ruhr - Universität   Bochum   sowie   kooptiertes   Mitglied   der  Fakultät für Wirtschaftswissenschaft.

Die Universität der Informationsgesellschaft