Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon Diese Seite ist nicht in Deutsch verfügbar
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Interdisziplinäres Schreiben

Akademisches Schreiben ist viel stärker von unausgesprochenen und – oft selbst erfahrenen Wissenschaftler_innen – nicht bewussten fachspezifischen Regeln und Konventionen geprägt, als es auf den ersten Blick scheint. Erst dann, wenn sich Forscher_innen aus verschiedenen Disziplinen oder Subdisziplinen zusammenfinden und an einem Text arbeiten, kommen diese stillen Praktiken zum Vorschein. Nicht immer geschieht dies reibungslos – oft sind die beteiligten Personen verwundert, verwirrt, verständnislos: „Was soll das denn jetzt, geht das bei euch so?“, „Das können wir so doch auf keinen Fall machen, das wird nie publiziert!“

Die Einführungsveranstaltung zum Thema Interdisziplinäres Schreiben möchte für genau diese Momente sensibilisieren. Wie können sie genutzt werden, um die Schreibpraktiken des eigenen Fachs und damit das eigene tägliche Tun aufzudecken und womöglich zu verbessern? Was können interdisziplinäre Autor_innen-Teams tun, um kleine und größere Reibungen produktiv für den Text zu nutzen? Auf diese Weise führt interdisziplinäre Zusammenarbeit nicht nur zu Innovationen in der Forschung, sondern sie bringt Wissenschaftler_innen dazu, ihren Handlungsspielraum als Schreiber_innen zu erweitern und eine begründete eigene Haltung zu Fragen des wissenschaftlichen Arbeitens und Publizierens einzunehmen.

 

 

Die Universität der Informationsgesellschaft